Leben, Essen, Schlafen

Schnipsel, Anregungen, Haltbares

Projekte, Aufgaben, Einfaches

Tuya RGB+W Bulb mit Tasmota flashen

Tuya RGB+W Bulb mit Tasmota flashen

Bei Amazon gab es günstige RGB Lampen, die sich mittels Wifi in das Smart Home einbinden lassen. Allerdings waren diese noch mit Software von Tuya versehen, die aufgrund der Kommunikation zu chinesischen Servern in der Kritik stehen. Also muss der Quatsch runter und Tasmota rauf.

Das kann ganz einfach mit einem Raspberry Pi gemacht werden. Ich habe dazu schnell ein neues Image raufgeschmissen um Konflikten aus dem Weg zu gehen und den Pi über LAN ans Netz angeschlossen, es klappt auch mit einem bestehenden Image, dann müssen aber weitere Punkte beachtet werden.

Nach einem Update des Systems muss die eigentliche Flashsoftware installiert werden und alle abhängigen Pakete ebenfalls, eventuell ist dazu vorher noch git zu installieren.

sudo apt-get install git
git clone https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert
cd tuya-convert
sudo ./install_prereq.sh

Der eigentliche Flashvorgang muss anschließend gestartet werden, dieser stellt ein Wifi “vtrust-flash” her, in das man sich mit einem weiteren einwählen muss.

sudo ./start_flash.sh

Das Gerät selbst muss sich jetzt im Einrichtungsmodus befinden, bei den Lampen erreicht man diesen durch eine bestimmte Ein- und Ausschalt-Kombination, zur Bestätigung blinkt die Lampe mehrmals pro Sekunde auf. Dies wird am Pi bestätigt und das Flashen läuft.

Im nöchsten Schritt muss die neue Software konfiguriert werden. Dazu verbindet man sich mit dem neuen Wifi “Tasmota-XXXX”, und trägt die eigenen Wifi Zugangsdaten ein. Ist die Lampe mit dem eigenen Wifi verbunden, kann man mit der IP über einen Browser darauf zugreifen. Unter “Configuration” -> “Configure Other” sind noch Template Daten einzutragen und MQTT zu aktiveren. Für die Template Daten sind hier allerhand Vorgaben zu finden, für die RBG+W Bulb ist also folgendes einzutragen:

{“NAME”:”Gosund RGB+W”,”GPIO”:[0,0,0,0,40,0,0,0,37,38,39,0,0],”FLAG”:0,”BASE”:18}

Anschließend im Browser ein Firmware Update durchführen und fertig ist das flashen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.